Das neue Eingliederungsmanagement von ProSD!


Der Gesetzgeber hat die Anforderungen zur Selbstbestimmung und Teilhabe behinderter Menschen im SGB IX (Sozialgesetzbuch) (SG) Neuntes Buch (IX)) klar definiert. Für Konzeption und Umsetzung dieser Anforderungen im Bereich Arbeit (Werkstatt) und für die Eingliederung eines Teilnehmers auf den allgemeinen Arbeitsmarkt ist jedoch die jeweilige Einrichtung zuständig. Dabei entstehen individuelle Lösungsmodelle in den Einrichtungen, die den Eingliederungsprozess dokumentieren und beschreiben.


ProSD unterstützt Sie mit dem Werkzeug "Eingliederungsmanagement" durch ein systematisches und flexibles Vorgehen, diese Anforderungen softwareseitig zu managen.


Möchten Sie mehr Informationen zu diesem Thema? Dann fordern Sie hier kostenloses Informationsmaterial an, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!